Die Schulgemeinschaft als farbenfrohes Puzzle in St. Meinrad

Das Bild der Gemeinschaft als Puzzle, in dem jedes Teilchen in seiner Einzigartigkeit Halt findet

und zu einem gelungenen Gesamtkunstwerk beiträgt, wurde am Mittwoch, den 02.10.18 im Begrüßungsgottesdienst für die neuen Fünftklässler der Gerhard-Thielcke-Realschule gezeichnet. Alle fünften Klassen waren mit ihren Klassenlehrern in die Meinradskirche gekommen. Mit einem Gottesdienst wurden sie noch einmal in der Gemeinschaft der Realschule willkommen geheißen.

Die Klassen hatten selbst Plakate gestaltet, die ihre Klassengemeinschaft symbolisierten. Sie wurden von den jeweiligen Klassensprecherinnen und Klassensprechern präsentiert.
Von ihren Paten aus den neunten Klassen und von ihren Klassenlehrerinnen bekamen die neuen Schülerinnen und Schüler dann noch viele gute Wünsche mit auf den Weg in die neue Schule.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Bläserklasse 6b und einige andere Schüler mit ihren Musiklehrern.

Mit dem Gefühl, gut in der neuen Gemeinschaft angekommen zu sein, machten sich die über hundert Schülerinnen und Schüler dann auf den Weg zurück in den neuen Schulalltag.



"Die Mühe hat sich gelohnt"
Gerhard Thielcke

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok