Im Rahmen des Umweltprofils der Gerhard-Thielcke Realschule hatten dieses Schuljahr bereits die Klasse 7c als auch die Umweltmentoren die Möglichkeit, den Weltladen in Dettingen zu besuchen. Dort erfuhren die Schülerinnen und Schüler durch 4 verschiedene Stationen viel Spannendes über die Herkunft fair gehandelter Produkte und deren Siegel, aber auch über die Vorteile, die fair gehandelte Produkte haben. Bereits beim Adventskaffee des Fördervereins gab es aus diesem Grund allerlei fair gehandelte Produkte zu kaufen. Diese Aktion wurde beim INFO-4-Tag in Zusammenarbeit mit dem Weltladen in Dettingen wiederholt.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen